29.11. und 30.11 2019 - "Entwicklungsvorsorge: Frühdiagnostik und soziale Integration" - Internationales und interdisziplinäres Symposium anlässlich des 100. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. h.c. Theodor Hellbrügge

 

Internationales und interdisziplinäres Symposium anlässlich des 100. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. h.c. Theodor Hellbrügge

  

Entwicklungsvorsorge: Frühdiagnostik und soziale Integration

  

Freitag und Samstag, den 29. November und 30. November 2019

 

Mit der  Gründung des Kinderzentrum München im Jahr 1968  in der Güllstraße wollte Professor Hellbrügge ein Modellzentrum errichten, in dem neue Möglichkeiten der Hilfe für das behinderte Kind durch die enge Zusammenarbeit medizinischer, psychologischer und pädagogischer Fachkräfte wissenschaftlich erarbeitet und praktisch erprobt werden sollten. Es entstand das erste Sozialpädiatrische Zentrum, in dem die enge Verbindung pädiatrischen und entwicklungspsychologischen Wissens und eine umfassende Entwicklungsorientierung auf Kind und Familie realisiert wurden. Prägend waren von früh an eine systemische Sicht auf Entwicklung und Lebenswelt des Kindes, die enge Vernetzung von Fachleuten bei Diagnosestellung und Behandlung und die prospektive und langfristige Entwicklungsbegleitung der Familien. 

 

Information und Anmeldung